Über mich


AUSBILDUNG:
1976 - Hauptschulabschluss, Hauptschule Iserlohn
1985 - Abschluss zur Fachoberschulreife, Wuppertal
1987 - Fachabitur, Fachoberschule für Gestaltung Wuppertal

BERUFSAUSBILDUNG:
1980 - Abschluss, Hauptschule Iserlohn
1985 - Abschluss zum Gesellen für Maler -und Lackierer, Iserlohn

HOCHSCHULAUSBILDUNG:
1996 - Abschluss zum Dipl.Grafik-Designer, FH Dortmund für Visuelle Kommunikation




Tätigkeiten im Printmedienbereich u.a. Bereichen:

Bis 1989 - Tätigkeit als Maler -und Lackierer bei verschiedenen Firmen
Seit 1996 Tätigkeit als Grafik-Designer in Freelance/Fest und ab 2002 zusätzlich im Bereich Webdesign tätig




Weiterbildung:

02.2001-02.2002 - Weiterbildung zum "Screen-Designer" bei der DAA Gelsenkirchen




Spezielle Inhalte des Grafik-Design-Studiums:

Das Studium der Visuellen Kommunikation/Grafik-Design vollzieht sich in praxisorientierten Schritten auf der Basis künstlerischer und theroretischer Arbeit. Hierbei werden Fähigkeiten, Methoden und Denkweisen erworben zur Lösung jeglicher Aufgabe der Visuellen Kommunikation. die Inhalte umfassen alle Aufgabengebiete des Grafik-Designers wie z.B. Planung und Entwurf; Realisierung von Werbekampagnen wie Signet, Erscheinungsbild, Anzeige und Plakat, Prospekt, Kataloge, Printmedien, Typografie, Layout, Buch -und Zeitschriftengestaltung, Illustration sowie der Fotografie. Auch der Einsatz am Computer ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung sowie Grundkurse im HTML mit diversen Editoren oder mit bekannten Programmen für den Einsatz im Multimediabereich. Denn der Mensch denkt mit dem, was er weiß. Dazu möchten bekanntermaßen die verschiedenen Hochschulen im besonderen Maße beitragen


Web-Design - berufliches Tätigkeitsfeld:

Das Tätigkeitsfeld des/der Web-Designer/in basiert in erster Linie auf den Möglichkeiten neuer Kommunikationstechniken und der Notwendigkeit, diese Techniken für eine Vielzahl von Benutzern via Bildschirm darzustellen. Die Informationsvermittlung über das Medium "Bildschirm" wird durch die steigende Vernetzung privater und gewerblich genutzter PCs und die Bereitsstellung von riesigen Datenmengen in entsprechenden nationalen und internationalen Netzes sprunghaft ansteigen. Eine weitere Entwicklung ist die zunehmende Präsens von Printmedien im Online-Bereich, da ja die Möglichkeit zur Präsentation von Informationen durch die Integration von audivisuellen Medien in der PCs wesentlich erweitert worden ist





© 2016 | DACHS. - powered by: M. Jazbinsek nach oben